Frankfurt University of Applied Sciences

An der Frankfurt Unversity of Applied Sciences studieren über 15.000 Studierende an 4 Fachbereichen. Die Frankfurt UAS versteht sich internationale, transdisziplinäre und praxisorientierte Hochschule. Sie besitzt seit 2017 das Promotionsrecht in der Fachrichtung Soziale Arbeit.

Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit studieren rund 3.350 Studierende.

Forschungsprofil

Praxisorientierte und anwendungsnahe Forschung ist im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit seit langem etabliert. Unter den Forschungsprojekten sind sowohl die klassischen Drittmittel- (Auftrags-) Projekte zu nennen als auch die Forschungsprojekte, die mit Hilfe öffentlicher Förderprogramme (EU, BMBF etc.) gefördert werden. Es existieren eine ganze Reihe von Forschungsprojekten, die von der Frankfurt University of Applied Sciences, vom Land und anderen Drittmittelgebern sowie den einzelnen Forschungsinstituten finanziert werden.

Forschungsinstitute

Die Bedeutung und Etablierung von Forschung zeigt sich in der Ansiedlung gleich mehrerer Forschungsinstitute unter Leitung und/oder Beteiligung von Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit.

Unter der Federführung des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit:

Unter der Geschäftsführung der FRA-UAS:

Unter der wissenschaftlichen Betreuung des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit:

Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit ist zudem beteiligt an: